Traditionsbus stellt sich neu auf

Am Sams­tag, den 05.10.2019 wur­de der Vor­stand des Tra­di­ti­ons­bus Mark-Sauer­land e.V. von der Mit­glie­der­ver­samm­lung neu gewählt, nach­dem der alte Vor­stand auf­grund geän­der­ter Anfor­de­run­gen geschlos­sen zurück­ge­tre­ten ist. Der neu gewähl­te Vor­stand besteht aus Lukas Röther (1. Vor­sit­zen­der), Andre­as Nies (2. Vor­sit­zen­der), Iri­na Graf (Schatz­meis­te­rin), Kai Ver­vo­ort (Schrift­füh­rer) und Sven Theu­er­korn (Jugend­ver­tre­ter).

Stef­fen Kün­ne, bis­her 1. Vor­sit­zen­der, betreut nun als Pro­jekt­lei­ter die Auf­ar­bei­tung des his­to­ri­schen Tra­di­ti­ons­bus 264. Mark Kump­mann ist wei­ter­hin als Pro­jekt­lei­ter für die ver­kehrs­his­to­ri­sche Aus­stel­lung Gale­rie zustän­dig.

Bild­be­schrei­bung: Stef­fen Kün­ne (rechts) über­gibt an den neu­en Vor­stand Kai Ver­vo­ort, Andre­as Nies, Iri­na Graf und Lukas Röther (von links nach rechts)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.