Traditionsbus stellt sich neu auf

Am Sam­stag, den 05.10.2019 wurde der Vor­stand des Tra­di­tions­bus Mark-Sauer­land e.V. von der Mit­gliederver­samm­lung neu gewählt, nach­dem der alte Vor­stand auf­grund geän­dert­er Anforderun­gen geschlossen zurück­ge­treten ist. Der neu gewählte Vor­stand beste­ht aus Lukas Röther (1. Vor­sitzen­der), Andreas Nies (2. Vor­sitzen­der), Iri­na Graf (Schatzmeis­terin), Kai Ver­voort (Schrift­führer) und Sven Theuerko­rn (Jugend­vertreter).

Stef­fen Künne, bish­er 1. Vor­sitzen­der, betreut nun als Pro­jek­tleit­er die Aufar­beitung des his­torischen Tra­di­tions­bus 264. Mark Kump­mann ist weit­er­hin als Pro­jek­tleit­er für die verkehrshis­torische Ausstel­lung Galerie zuständig.

Bildbeschrei­bung: Stef­fen Künne (rechts) übergibt an den neuen Vor­stand Kai Ver­voort, Andreas Nies, Iri­na Graf und Lukas Röther (von links nach rechts)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.