Mit der Eisenbahn fing alles an

Ab 1886 wur­den die ers­ten Ver­kehrs­ver­bin­dun­gen mit Klein­bah­nen im heu­ti­gen Mär­ki­schen Kreis geschaf­fen. Sie boten die Grund­la­ge für das spä­te­re Omni­bus­netz und sind Grund­stein der heu­ti­gen Mobi­li­tät in der Regi­on.

Dies war für uns Grund genug im Rah­men der Muse­ums­er­wei­te­rung einen neu­en Aus­stel­lungs­raum den Klein­bah­nen zu wid­men. Beson­ders freu­en wir uns, dass ein Diora­ma des KAE-Bahn­hof Augus­ten­thal den Weg in die Aus­stel­lung gefun­den hat. Wil­fried Raulf hat die­ses in etwa 10 Jah­ren gebaut und nun für die Aus­stel­lung zur Ver­fü­gung gestellt.

Der neue Aus­stel­lungs­raum wird im Rah­men einer Soder­öff­nung am Sams­tag, den 4.7. zusam­men mit Wil­fried Raulf erst­mals der Öffent­lich­keit vor­ge­stellt.

Son­der­öff­nung der Ver­kehrs­his­to­ri­schen Aus­stel­lung Gale­rie
Sams­tag, 4.7.
13–18 Uhr
Gar­ten­str. 49, Lüden­scheid

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.