Traditionsbus erhält Heimatpreis Märkischer Kreis

Am Don­ners­tag, den 14. Novem­ber hat der Mär­ki­sche Kreis erst­mals den Hei­mat­preis »Unse­re Hei­mat mär­ki­sches Sauer­land« ver­lie­hen. Der TMS hat­te sich zuvor mit dem Pro­jekt TMS Ver­kehrs­his­to­ri­sche Aus­stel­lung »Gale­rie« bewor­ben. Die Jury aus Kreis­tags- und Ver­wal­tungs­an­ge­hö­ri­gen wähl­te aus den ins­ge­samt zehn Bewer­bern die drei Preis­trä­ger aus.
Mit gro­ßer Freu­de durf­te der Vor­stand bei der Preis­ver­lei­hung im his­to­ri­schen Stän­de­saal im Kreis­haus Alte­na die Urkun­de über den 1. Platz von Land­rat Tho­mas Gemke ent­ge­gen­neh­men.
Die Ver­lei­hung des Hei­mat­preis Mär­ki­scher Kreis ist eine gro­ße Wert­schät­zung des Mär­ki­schen Krei­ses für das ehren­amt­li­che Enga­ge­ment des Ver­eins.

Ver­eins­spre­cher Stef­fen Kün­ne zur Ver­lei­hung des Hei­mat­prei­ses (Inter­view mit Radio MK)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.