Traditionsbus nimmt an Museumstag teil

Am Woch­enende des 18. und 19. Mai nimmt der Tra­di­tions­bus Mark-Sauer­land e.V.  am inter­na­tionalen Muse­um­stag teil. Für eine Nacht im Muse­um öffnet die verkehrshis­torische Galerie in der Garten­straße am Sam­stag von 19:00 bis 2:00 Uhr die Pforten und am Son­ntag von 13:00 bis 18:00 Uhr. Der Vere­in lädt inter­essierte Bürg­er zu fachkundi­gen Führun­gen durch die Verkehrs­geschichte des Märkischen Kreis­es ein. Die Ausstel­lung zeigt viele längst his­torische Auf­nah­men aus der Verkehr­swelt, aber auch Ein­blicke in die Arbeits­bere­iche der MVG-Vorgängerun­ternehmen. Des Weit­eren wird ein Omnibus-Fahrsim­u­la­tor ange­boten. Mitar­beit­er und Rent­ner der MVG und Vorgängerun­ternehmen, Bus­in­ter­essierte und Heimat­fre­unde sind her­zlich ein­ge­laden. Auch die Lokal- und Zeit­geschichte kommt in der Schaffn­er­lounge nicht zu kurz, welche zum gemütlichen ver­weilen ein­lädt. Der Vere­in bietet dort auch eine kleine Bewirtung an. Die Erlöse kom­men dem Erhalt des Muse­ums zugute.

Die TMS-Galerie befind­et sich im Gewer­bepark Garten­str. 49, Lüden­scheid. Mehr Infos unter www.tms-mk/galerie.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.