Son­der­fahrt »Abschied der Schraf­fe: Eine Ära geht zu Ende«

Bei­na­he Tra­di­ti­on! Am 20. März zele­brie­ren wir im Rah­men einer klei­nen Son­der­fahrt das Ende einer Ära:
 
Mit der anste­hen­den Aus­mu­ste­rung der letz­ten 5 ver­blie­be­nen Mer­ce­des-Benz Cita­ro der ersten Gene­ra­ti­on ver­schwin­det auch der letz­te Solo­bus in der seit 1989 ver­wen­de­ten blut­oran­ge-wei­ßen „Strei­fen­lackie­rung” aus dem Mär­ki­schen Kreis. Gan­ze 13 Jah­re erwie­sen die – für ihre hohe Zuver­läs­sig­keit geschätz­ten – loya­len Arbeits­tie­re ihren Dienst auf den Höhen und in den Tälern unse­rer Regi­on.
Als ver­kehrs­hi­sto­ri­scher Ver­ein ist nicht nur die Auf­ar­bei­tung der Histo­rie, son­dern auch die best­mög­li­che Kon­ser­vie­rung der Moment­auf­nah­me unse­re Auf­ga­be. Denn die Gegen­wart ist die Tra­di­ti­on von Mor­gen!
Daher bie­ten wir zusam­men mit der MVG Mär­ki­sche Ver­kehrs­ge­sell­schaft GmbH allen Ver­eins­mit­glie­dern und Inter­es­sier­ten die Mög­lich­keit, am 20. März an einer klei­nen (Foto-)Sonderfahrt über histo­ri­sche und aktu­el­le Lini­en­we­ge der MVG teil­zu­neh­men. So geht es z.B. auf dem alten Weg der Linie 31 von Alte­na über Let­ma­the und Schwer­te bis Dort­mund-Hol­zen!
Ein wei­te­res High­light ist der Besuch des Stadt­mu­se­ums Neu­en­ra­de. Heinz-Wer­ner Turk, Autor des Buches „50 Jah­re Kraft­ver­kehr Mark-Sauer­land 1925–1975“, wird uns dort durch die Geschich­te der Mark-Sauer­land (Vor­gän­ger­ge­sell­schaft der MVG) füh­ren.
Los geht’s um 09:30 Uhr in Lüden­scheid am Bahn­hof, wei­te­re Zustiegs­mög­lich­kei­ten sind Sauer­feld ZOB und Werdohl, Bahn­hof. Ver­eins­mit­glie­der fah­ren kosten­los mit, für alle ande­ren gilt ein fai­rer Fahr­preis von 10€ (Bar­preis, Überweisung/PayPal +1€).
 
Es wird ent­lang der Strecke vie­le fas­zi­nie­ren­de Foto­hal­te geben um das Fahr­zeug in sei­ner alten Hei­mat noch­mal von allen Sei­ten für die Ewig­keit fest­zu­hal­ten.
Inter­es­siert? Dann nichts wie ange­mel­det!
 
Anmel­dun­gen wer­den ent­we­der direkt per Pri­vat­nach­richt bei Face­book oder per Mail an info*at*traditionsbus-ms.de ange­nom­men! Bit­te beach­tet das wir lei­der nur ein begrenz­tes Kon­tin­gent an Sitz­plät­zen anbie­ten kön­nen.
 
Wir freu­en uns über jeden Inter­es­sier­ten Omni­bus­freund oder Hei­mat­kund­ler, bit­te habt jedoch Ver­ständ­nis das nur bereits bezahl­te Anmel­dun­gen als bestä­tigt gel­ten. So stel­len wir sicher, das auch jeder einen Platz im Bus bekommt und nie­mand durch „unver­bind­li­che Zusa­gen” außen vor bleibt.
 
Die­se Fahrt wird in freund­li­cher Koope­ra­ti­on mit der MVG Mär­ki­sche Ver­kehrs­ge­sell­schaft GmbH rea­li­siert!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.