All­ge­mei­ne Geschäfts­be­din­gun­gen

§1 Gel­tung gegen­über Unter­neh­mern und Begriffs­de­fi­ni­tio­nen

(1) Die nach­fol­gen­den All­ge­mei­nen Geschäft­be­din­gun­gen gel­ten für alle Lie­fe­run­gen zwi­schen uns und einem Ver­brau­cher in ihrer zum Zeit­punkt der Bestel­lung gül­ti­gen Fas­sung.
(2) Ver­brau­cher ist jede natür­li­che Per­son, die ein Rechts­ge­schäft zu Zwecken abschließt, die über­wie­gend weder ihrer gewerb­li­chen noch ihrer selb­stän­di­gen beruf­li­chen Tätig­keit zuge­rech­net wer­den kön­nen (§ 13 BGB).

§2 Zustan­de­kom­men eines Ver­tra­ges, Spei­che­rung des Ver­trags­tex­tes

(1) Die fol­gen­den Rege­lun­gen über den Ver­trags­ab­schluss gel­ten für Bestel­lun­gen über unse­ren Inter­netshop https://www.traditionsbus-ms.de .
(2) Im Fal­le des Ver­trags­schlus­ses kommt der Ver­trag mit

Tra­di­ti­ons­bus Mark-Sauer­land e.V.
Brock­hau­ser Weg 61
D-58507 Lüden­scheid
Regi­ster­num­mer VR 1685
Regi­ster­ge­richt AG Iser­lohn

zustan­de.
(3) Die Prä­sen­ta­ti­on der Waren in unse­rem Inter­netshop stel­len kein recht­lich bin­den­des Ver­trags­an­ge­bot unse­rer­seits dar, son­dern sind nur eine unver­bind­li­che Auf­for­de­run­gen an den Ver­brau­cher, Waren zu bestel­len. Mit der Bestel­lung der gewünsch­ten Ware gibt der Ver­brau­cher ein für ihn ver­bind­li­ches Ange­bot auf Abschluss eines Kauf­ver­tra­ges ab.
(4) Bei Ein­gang einer Bestel­lung in unse­rem Inter­netshop gel­ten fol­gen­de Rege­lun­gen:
Der Ver­brau­cher gibt ein bin­den­des Ver­trags­an­ge­bot ab, indem er die in unse­rem Inter­netshop vor­ge­se­he­ne Bestell­pro­ze­dur erfolg­reich durch­läuft.
Die Bestel­lung erfolgt in fol­gen­den Schrit­ten:
1) Aus­wahl der gewünsch­ten Ware
2) Bestä­ti­gen durch Anklicken der But­tons „In den Waren­korb“
3) Prü­fung der Anga­ben im Waren­korb
4) Betä­ti­gung des But­tons „Wei­ter zur Kas­se“
5) Ein­ga­be der Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adres­se) und auf Wunsch Regi­strie­rung im Inter­netshop (Kun­den­kon­to).
6) Noch­ma­li­ge Prü­fung bzw. Berich­ti­gung der jewei­li­gen ein­ge­ge­be­nen Daten.
7) Ver­bind­li­che Absen­dung der Bestel­lung durch Anklicken des But­tons „Zah­lungs­pflich­tig bestel­len“.

Der Ver­brau­cher kann vor dem ver­bind­li­chen Absen­den der Bestel­lung durch Betä­ti­gen der in dem von ihm ver­wen­de­ten Inter­net-Brow­ser ent­hal­te­nen „Zurück“-Taste nach Kon­trol­le sei­ner Anga­ben wie­der zu der Inter­net­sei­te gelan­gen, auf der die Anga­ben des Kun­den erfasst wer­den und Ein­ga­be­feh­ler berich­ti­gen bzw. durch Schlie­ßen des Inter­net­brow­sers den Bestell­vor­gang abbre­chen. Wir bestä­ti­gen den Ein­gang der Bestel­lung unmit­tel­bar durch eine auto­ma­tisch gene­rier­te E-Mail („Bestell­be­stä­ti­gung“). Mit die­ser neh­men wir Ihr Ange­bot an.

(5) Spei­che­rung des Ver­trags­tex­tes bei Bestel­lun­gen über unse­ren Inter­netshop : Wir spei­chern den Ver­trags­text und sen­den Ihnen die Bestell­da­ten und unse­re AGB per
E-Mail zu. Die AGB kön­nen Sie jeder­zeit auch unter http://www.traditionsbus-ms.de/fundsachen/agb ein­se­hen.

Ihre ver­gan­ge­nen Bestel­lun­gen kön­nen Sie in unse­rem Kun­den-Bereich unter Mein Kon­to –> Mei­ne Bestel­lun­gen ein­se­hen.

§3 Prei­se, Ver­sand­ko­sten, Zah­lung, Fäl­lig­keit

(1) Die ange­ge­be­nen Prei­se ent­hal­ten die gesetz­li­che Umsatz­steu­er und son­sti­ge Preis­be­stand­tei­le. Hin­zu kom­men etwai­ge Ver­sand­ko­sten.
(2) Der Ver­brau­cher hat die Mög­lich­keit der Zah­lung per Vor­kas­se und PayPal.
(3) Hat der Ver­brau­cher die Zah­lung per Vor­kas­se gewählt, so ver­pflich­tet er sich, den Kauf­preis unver­züg­lich nach Ver­trags­schluss zu zah­len.
(4) Hat der Ver­brau­cher die Zah­lung per PayPal gewählt, so ent­ste­hen ihm Zah­lungs­ge­büh­ren in Höhe von 1€ (in Wor­ten einem Euro).

§4 Lie­fe­rung

(1) Sofern wir dies in der Pro­dukt­be­schrei­bung nicht deut­lich anders ange­ge­ben haben, sind alle von uns ange­bo­te­nen Arti­kel sofort ver­sand­fer­tig. Die Lie­fe­rung erfolgt hier spä­te­sten inner­halb von 5 Werk­ta­gen. Dabei beginnt die Frist für die Lie­fe­rung im Fal­le der Zah­lung per Vor­kas­se am Tag nach Zah­lungs­auf­trag an die mit der Über­wei­sung beauf­trag­te Bank und bei allen ande­ren Zah­lungs­ar­ten am Tag nach Ver­trags­schluss zu lau­fen. Fällt das Fri­sten­de auf einen Sams­tag, Sonn­tag oder gesetz­li­chen Fei­er­tag am Lie­fer­ort, so endet die Frist am näch­sten Werk­tag.
(2) Die Gefahr des zufäl­li­gen Unter­gangs und der zufäl­li­gen Ver­schlech­te­rung der
ver­kauf­ten Sache geht auch beim Ver­sen­dungs­kauf erst mit der Über­ga­be der Sache an den Käu­fer auf die­sen über.

§5 Eigen­tums­vor­be­halt

Wir behal­ten uns das Eigen­tum an der Ware bis zur voll­stän­di­gen Bezah­lung des Kauf­prei­ses vor.

****************************************************************************************************

§6 Wider­rufs­recht des Kun­den als Ver­brau­cher:


Wider­rufs­recht für Ver­brau­cher

Ver­brau­chern steht ein Wider­rufs­recht nach fol­gen­der Maß­ga­be zu, wobei Ver­brau­cher jede natür­li­che Per­son ist, die ein Rechts­ge­schäft zu Zwecken abschließt,
die über­wie­gend weder ihrer gewerb­li­chen noch ihrer selb­stän­di­gen beruf­li­chen Tätig­keit zuge­rech­net wer­den kön­nen:

Wider­rufs­be­leh­rung

Wider­rufs­recht

Sie haben das Recht, bin­nen vier­zehn Tagen ohne Anga­be von Grün­den die­sen Ver­trag zu wider­ru­fen.

Die Wider­rufs­frist beträgt vier­zehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benann­ter Drit­ter, der nicht der Beför­de­rer ist, die Waren in Besitz genom­men haben bzw. hat. Um Ihr Wider­rufs­recht aus­zu­üben, müs­sen Sie uns mit­tels einer ein­deu­ti­gen Erklä­rung (z.B. ein mit der Post ver­sand­ter Brief, Tele­fax oder E-Mail) über Ihren Ent­schluss, die­sen Ver­trag zu wider­ru­fen, infor­mie­ren. Sie kön­nen dafür das bei­ge­füg­te Muster-Wider­rufs­for­mu­lar ver­wen­den, das jedoch nicht vor­ge­schrie­ben ist.

Wider­rufs­fol­gen

Wenn Sie die­sen Ver­trag wider­ru­fen, haben wir Ihnen alle Zah­lun­gen, die wir von Ihnen erhal­ten haben, ein­schließ­lich der Lie­fer­ko­sten (mit Aus­nah­me der zusätz­li­chen Kosten, die sich dar­aus erge­ben, dass Sie eine ande­re Art der Lie­fe­rung als die von uns ange­bo­te­ne, gün­stig­ste Stan­dard­lie­fe­rung gewählt haben), unver­züg­lich und spä­te­stens bin­nen vier­zehn Tagen ab dem Tag zurück­zu­zah­len, an dem die Mit­tei­lung über Ihren Wider­ruf die­ses Ver­trags bei uns ein­ge­gan­gen ist. Für die­se Rück­zah­lung ver­wen­den wir das­sel­be Zah­lungs­mit­tel, das Sie bei der ursprüng­li­chen Trans­ak­ti­on ein­ge­setzt haben, es sei denn, mit Ihnen wur­de aus­drück­lich etwas ande­res ver­ein­bart; in kei­nem Fall wer­den Ihnen wegen die­ser Rück­zah­lung Ent­gel­te berech­net.
Wir kön­nen die Rück­zah­lung ver­wei­gern, bis wir die Waren wie­der zurück­er­hal­ten haben oder bis Sie den Nach­weis erbracht haben, dass Sie die Waren zurück­ge­sandt haben, je nach­dem, wel­ches der frü­he­re Zeit­punkt ist.
Sie haben die Waren unver­züg­lich und in jedem Fall spä­te­stens bin­nen vier­zehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Wider­ruf die­ses Ver­tra­ges unter­rich­ten, an uns zurück­zu­sen­den oder zu über­ge­ben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vier­zehn Tagen absen­den.

Sie tra­gen die unmit­tel­ba­ren Kosten der Rück­sen­dung der Waren.

Ende der Wider­rufs­be­leh­rung

****************************************************************************************************

 

§7 Wider­rufs­for­mu­lar

Traditionsbus Mark-Sauerland e.V., Brockhauser Weg 61, 58507 Lüdenscheid, Telefon 02351 3790046, Telefax 02351 5693235

Hinweis: Bitte Unzutreffendes streichen und um Ihren Text ergänzen.

Kundeninformationen

Deutschland

 

§8 Gewähr­lei­stung

Es gel­ten die gesetz­li­chen Gewähr­lei­stungs­re­ge­lun­gen.

§9 Ver­trags­spra­che

Als Ver­trags­spra­che steht aus­schließ­lich Deutsch zur Ver­fü­gung.

 

Stand der AGB: Novem­ber 2017

Gra­tis AGB erstellt von agb.de

 

Alter­na­ti­ve Streit­bei­le­gung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on stellt eine Platt­form zur Online-Streit­bei­le­gung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ fin­dest. Wir sind bereit, an einem außer­ge­richt­li­chen Schlich­tungs­ver­fah­ren teil­zu­neh­men.