TMS-Verhaltensregeln

Die TMS-Grup­pen auf What­sApp dienen der gegen­seit­i­gen Kom­mu­nika­tion und Infor­ma­tion. Diese Grup­pen ste­hen für alle Mit­glieder offen. Zur Nutzung hat der Vor­stand verbindliche Regeln fest­gelegt. Wenn sich jed­er an diese Regeln hält, kann die Nutzung der Grup­pen angenehmer und infor­ma­tiv­er gestal­tet wer­den.
— Die Grup­pen sind nur zum Zwecke der Vere­insin­for­ma­tion sowie assozi­ierten The­men zu nutzen.
— Diskus­sio­nen in den Grup­pen soll­ten nicht ausarten bzw. sich nicht auf einen kleinen Per­so­n­enkreis beziehen. In einem solchen Falle ist die Diskus­sion auszu­lagern.
— Belei­di­gun­gen und Dif­famierun­gen sind nicht ges­tat­tet.
— Ver­schick­te Medi­en soll­ten einen Sach­bezug haben. “Witze-Videos” sind uner­wün­scht.
Der Vor­stand behält sich vor, nach mehrfach­er Anmah­nung der Nichtein­hal­tung dieser Regeln einzelne Per­so­n­en aus den Grup­pen auszuschließen.