Eifel-Antik

Am ver­gan­ge­nen Sonn­tag ging es in die Eifel – aber nicht ein­fach so: Zusam­men mit Det­lev Küm­mel mach­te sich die Rei­se­grup­pe um 9 Uhr auf den Weg in Rich­tung Kall-Krekel zum 80 Euro Wal­di – Bares für Rares. Ent­lang der ehe­ma­li­gen Über­land­li­nie Hal­ver – Kup­fer­berg – Wip­per­fürth der Kraft­ver­kehr Wup­per-Sieg führ­te die Rou­te über Land bis kurz vor Köln. Ab hier folg­ten wir kurz der Auto­bahn, der Rest der Strecke wur­de aber­mals über Land gefah­ren. Ange­kom­men in der Eifel begrüß­te Wal­ter Leh­nertz („80-Euro-Wal­di”) die Fahr­gä­ste und lud zu Kaf­fee und Kuchen sowie anschlie­ßend zur Erkun­dung sei­nes Ladens ein. Gegen 15:30 wur­de die Rück­fahrt ange­tre­ten, nach­dem der „80-Euro-Wal­di” zusam­men mit den Fahr­gä­sten vor dem Old­ti­mer­bus Fotos gemacht hat. Ein­ge­setzt wur­de ein Old­tim­er­li­ni­en­bus aus den 80er Jah­ren von unse­ren Kol­le­gen der Arbeits­ge­mein­schaft Nah­ver­kehr Dort­mund e.V.  

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.